Matthias Kaiser Photography

Matthias Kaiser Photography Blog












Matthias

Führerschein

neben der Tatsache, dass ich nach 12 Jahren wieder in die Fahrschule bin, um meinen schon immer gewünschten Motorradführerschein zu machen,
habe ich für die Yaez das App iFahrschule fotografiert. War ganz witzig, da das Thema im Moment gerade auch für mich interessant war.

Mit Davide haben wir dann ein paar schöne Fotos hinbekommen.

Achja, bestanden hab ich zum Glück jetzt auch schon! Habt Ihr Motorradempfehlungen für mich?

Matthias

Sieger

vor ein paar Monaten hatte ich ja schon davon berichtet, dass mein Kunde Baisinger Bier Manufaktur den internationalen Preis für das beste Hefe hell und das beste Kristallweizen gewonnen hat.

Da man auf so ein Gewinnerbier aufmerksam machen muss, durfte Ich das Bild inklusive Braumeister in Szene setzen. Eingesetzt wird das Motiv für verschiedenste Zwecke, vom Großplakat bis zum Bierdeckel. Ich hoffe Ich bekomme bald ein paar Muster, oder ich hole Sie mir mit einem Kasten Bier zusammen ab. Kunde bin ich ja jetzt schon länger bei Baisinger ;-)

50% Ausschnitt für die Freunde des Details ;-)

Matthias

Sozial ins neue Jahr

Hoffe Ihr seid alle gut reingerutscht, in Paris war es sehr voll aber gleichzeit schön. Hier ein kleiner Eindruck kurz vor 12 ;-)

Wir starten das Jahr mit einem Projekt aus dem Monat Oktober.
Ich war für einen Tag im Tagungshotel Höchsten bei einem Seminar von die Zieglerschen gebucht, um Kursteilnehmer für Imagefotos zu portraitieren.

Die Fotos sollen mit echten Menschen für Pflegeberufe werben. Dies einerseits mit Portraits, andererseits stehen die Mitarbeiter mit selbsterarbeiteten symbolischen Figuren für die unterschiedlichen Eigenschaften von Pflegeberufen (Wertschätzung, Teamgeist, Rückhalt, Mitgestaltung).

Soziale Berufe finden ja in Deutschland leider keine große Anerkennung. Nachdem ich meinen Zivildienst selbst bei der Johanniter Unfall Hilfe in Stuttgart (gerne) geleistet habe, kenne ich mich ein wenig in Altenheimen aus und weiß was die Mitarbeiter dort leisten und was Sie unserer Gesellschaft zurückgeben.

Umso mehr Freude hat es mir gemacht, richtig nette Menschen zu fotografieren, die wirklich was bewegen.
Danke für einen Tag und Geschichten, die mir zeigen, dass es noch nicht ganz herzlos bei uns zugeht.

Agentur: DIE KAVALLERIE

Matthias

Kurz vor Weihnachten

noch ein kleines Update vor Weihnachten.
Vor zwei Wochen habe ich für DIE KAVALLERIE das Weihnachtsgeschenk für Kunden fotografiert. 17 Portraits der Mitarbeiter.
Allein die Fotos sind ein Knaller aber Sie haben noch einen draufgesetzt und ein facebook-Buch erstellt das den selben Klappmechanismus hat wie alte Kinderbücher.
Das geniale neben den lustigen Fotos sind die Optionen das Buch als Kalender zu benutzen und gleichzeitig tausende von Möglichkeiten hat die aufgesplitteten Glückwünsche zu erstellen. Eine coole Idee und das Ergebnis ist extrem lustig. Hier mal 5 Beispiele die ich durch Zufall herausbekommen habe.

Bis 09.01.2012 ist jetzt erstmal Urlaub.
Vielen Dank für alle Jobs und auf ein erfolgreiches Jahr 2012. Ich freu mich auf Euch!

Beste Grüße

Matthias

Matthias

Schnipp Schnapp

Für den Medizinproduktehersteller BOWA habe ich den neuen ARC 400 fotografiert. Elektrochirurgisches Schneiden und Koagulieren z. B. in Chirurgie sind ebenso möglich wie auch Ligation.
Zuviel Fachchinesisch? Also das Teil sendet Strom aus mit dem das Eiweis im Körper verbrannt wird und somit ein Schnitt gemacht wird. Vorteil ist ein sehr sauberer Schnitt und das Veröden der Blutgefäße. Somit weniger Blut bei der OP (Och menno) und vorallem schnelleres Verheilen der Wunde danach.

Benutzt wurden die Fotos für die Imagebroschüre des ARC 400 sowie für die website des Unternehmens.

Agentur: DIE KAVALLERIE

Matthias

Fin

heist die Stehhilfe die ich für die Firma bimos fotografiert habe. Sie soll einer Fischflosse nachempfunden worden sein und ist in vielen betrieblichen Abläufen als kleine Rast eine wirklich bequeme Stütze. Wenn Sie dann nächstes Jahr auf den Markt kommt werd ich mal schauen ob ich eine fürs Studio bestelle, dort eignet Sie sich super für Portraits.

Agentur: DIE KAVALLERIE

Matthias

Ohne Krimi geht die Mimi…

Ohman nachdem Ich einen Autor fotografiert habe, kommt mir mein Geschreibsel hier gleich noch schlechter vor. Aber gut, dass ist ja auch nicht mein Job.

Auf jeden Fall habe ich letzte Woche Marc Bischoff fotografiert, der nächstes Frühjahr einen Krimi rausbringt und dafür Autoren/Pressebilder brauchte.

Ansich ja recht fad, so ein normales Portrait, aber nicht bei Marc. Darf ruhig härter sein. Also los!
Nettes Cafe in Ludwigsburg gesucht, dann mit abgehackter Hand (fragt nicht woher ich die habe…) ganz lässig wie Dexter vor der Kamera geposed, bischen Sauerrei auf dem WC gemacht, fertig.

Sobald das Buch erscheint werd ich mir gleich ein Exemplar bestellen, bin gespannt.

Das Blut ist übrigens selbst gekocht.

Matthias

Gold für Baisinger

Natürlich haben die Kunden des weltbesten Fotografen auch die weltbesten Produkte.
Zweimal Gold gehen nicht nach Bayern sondern nach Baisingen fürs weltbeste Hefe Hell und Kristall.
Do legst di nieder!

Man beachte den schönen neuen LKW mit meinen noch schöneren Fotomotiven.

Matthias

Nachlese Fotoausstellung TANKAR

Ich freue mich sehr so viele Besucher auf meiner Ausstellung getroffen zu haben.
Ungefähr 200 Leute habe sich die Foto aus meiner Serie TANKAR angesehen.
Vielen Dank erstmal dafür!

Dank geht an den tearoom.ev für die coole Location. War echt was besonderes.
Zu der guten Stimmung bei der Vernissage hat die Band Wohoo! beigetragen. Auch hier, vielen Dank Jungs.
Dazu hat Dora Asemwald noch  einen Artikel über die Ausstellung geschrieben, vielen Dank.

Aber jetzt genug gedankt und gelobt.
Hier gibt es jetzt alle Fotos der Ausstellung und ein paar Eindrücke von der Vernissage und dem Freitag danach.
Es war eine tolle Zeit und ja ich bin ein wenig auf den Geschmack gekommen. Mal sehen was mir als nächste Fotostrecke einfällt. Ideen gibt es schon.

Die Fotos sind natürlich käuflich. Motive wiso(Hallenbad) und Lukas(Theater) sind bereits verkauft.
In einer limitierten, signierten Auflage von 5 Stück kostet ein Motiv 300€.
Wer Interesse hat kann mich über mein Kontaktformular oder meine Mobilnummer erreichen.

Jetzt nochmal der Text von der Ausstellung damit man die Fotos einordnen kann.

#Matthias

Alltag.
Gleiche Muster, Rhythmen, Abläufe.
Rituale oder doch nur Arbeitstrott?
Freizeitspaß oder Beschäftigung?
Der Mensch als Gewohnheitstier kommt immer wieder zu den gleichen Plätzen zurück, macht die gleichen Sachen, muss sie tun.
Manchmal aber ist er nicht bei der Sache und verlässt diese Welt.

Tankar (schwedisch für Gedanken) visualisiert das Verlassen der Materialität.

Und dann ist ja noch die Stimmung wichtig. Hier die Eindrücke von Donnerstag und Freitag.

Alltag.
Gleiche Muster, Rhythmen, Abläufe.
Rituale oder doch nur Arbeitstrott?
Freizeitspaß oder Beschäftigung?
Der Mensch als Gewohnheitstier kommt immer wieder zu den gleichen Plätzen zurück, macht die gleichen Sachen, muss sie tun.
Manchmal aber ist er nicht bei der Sache und verlässt diese Welt.

Tankar (schwedisch für Gedanken) visualisiert das Verlassen der Materialität.

Ich freue mich Euch alle zu meiner Ausstellung Tankar einladen zu dürfen.

Vom 27.10-30.10.2011 werden durch Unterstützung des Kunst- und Kulturvereins tearoom e.v. meine Arbeiten der Serie Tankar zu sehen sein.
Die Galerie tearoom befindet sich in der Rotebühlstr. 109a in Stuttgart West (direkt neben der Rosenau) Nähe der S-Bahnhaltestelle Schwabstr.

Vernissage (NEU mit Liveband, Wohoo!)
Donnerstag 27.10.2011 19:30

weitere Öffnungszeiten 28.10-30.10.2011:
Fr,Sa: 19:00-23:00
So: 14:00-18:00

Ich freue mich sehr über jeden Besuch. Natürlich versuche ich so oft wie möglich anwesend zu sein.

Google Maps Link

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »