Matthias Kaiser Photography

Matthias Kaiser Photography Blog












Matthias

Baden-Baden setzt auf 37

Letzten Monat habe ich ein spannendes Projekt für die Stadt Baden-Baden realisiert.
Um was es genau geht darf noch nicht verraten werden (ab dem 14.11 gibt die Auflösung, auch die Bewohner).
Auf jeden Fall ist die Stadt vollgepflastert mit meinen Motiven und ich finde, die machen sich richtig gut in der Stadt ;-)

Alle die nicht in Baden-Baden wohnen, können am 14.11 hierauf klicken.

Matthias

Carado

 

Nachdem der CSD (nein nicht der mit den bunten Leuten) in Düsseldorf bald vorbei ist, kann ich einen ganz neuen Auftrag hier präsentieren.

Für die Firma Carado habe ich die komplette Katalogbroschüre, den Messestand und alle Pressemotive fotografiert.
Die Werbemaßnahmen kann man in diversen Campingzeitschriften aber auch im ADAC-Magazin wiederfinden.

 

 

Matthias

Cinema

Es war mal wieder Zeit für ein paar freie Fotos. Gesagt getan. Netterweise konnte ich das Metropol der Innenstadtkinos nutzen um meiner freie Strecke “Cinema” zu realisieren.
Vielen Dank an alle die mitgemacht haben. Kurz und knackig, aber mit viel Spaß!

Matthias

Uniklinik Tübingen

Endlich mal wieder Neuigkeiten. Es gibt zwar immer viel zu tun, aber manche Projekte dauern von der Erstellung einfach ewig lang bis sie tatsächlich veröffentlicht werden.
Aber bei der Sache hier musste es schnell gehen.
Da Unikinderkliniken die sogenannte Fallpauschale für jeden Fall erhalten, meistens aber die Härtefälle der jeweiligen Erkrankung behandeln müssen, erwirtschaften die Unikinderkliniken in Deutschland ein sattes Defizit.
Um auf diese untragbaren Missstände aufmerksam zu machen wurde die Petition “Ich bin keine Fallpauschale” in die Wegen geleitet.
Ihr könnt diese Petition online unterzeichnen, dauert keine Minute. Damit gebt Ihr Kindern in den Unikrankenhäusern die Chance auf eine bessere medizinische Versorgung!

www.ichbinkeinefallpauschale.de

Hier gibts jetzt ein paar Fotos vom Shooting.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Matthias

NZ 12

Lange gabs kein Update mehr. Aber jetzt endlich kann ich euch ein paar neue Bilder zeigen.

Über den Jahreswechsel war ich in Neuseeland um Locations zu fotografieren und ein kleines Kalenderprojekt zu realisieren. Toll wars am anderen Ende der Welt.

Ich kann nur jedem empfehlen auch mal hinzufliegen, sind sowiso sehr viele Deutsche da ;-)

Aber ich will gar nicht lang rumreden, landschaftlich isses so wie man sich das vorstellt: Wie eine einzig große Filmkulisse! Hat die Fotos auch echt einfach gemacht.

Der Kalender von meiner Reise kann bei amazon.de, kalenderhaus oder im Buchhandel über die folgenden isbn bestellt werden:

DIN A4  978-3-660-08274-6 19,90 €
DIN A3  978-3-660-08275-3 29,90 €
DIN A2  978-3-660-08276-0 49,90 €

 

Hier gehts zu meiner Galerie mit ein paar Impressionen der Reise:

KLICK

Und jetzt ein paar Bilder vom Kalender.

Matthias

Zeit für Freies

Nachdem ich jetzt schon lange keine Zeit mehr für freie Arbeiten hatte, konnte ich neulich wieder ein wenig ausprobieren.
Dieses mal hat mir Jana dabei geholfen. Mit sehr simplen Lichtsetups wollte ich sehen, wie weit wir in ein paar Stunden kommen.
Neben der Tatsache, dass Jana echt entspannt war beim Shooting, sind finde ich ein paar schöne Ergebnisse entstanden.

Da jetzt schon Schnee auf den Dächern Stuttgarts liegt, ist es kaum verwunderlich, dass wir fürs Shooting im Studio geblieben sind.

Matthias

Klimawandel

Es hat zwar etwas gedauert, aber jetzt habe ich ein paar Fotos von der Werksführung bei Vötsch Industrietechnik bekommen.

Vötsch stellt sogenannte Klimaschränke her, in denen z.B. Materialverschleiß mit klimatischen Veränderungen getestet werden kann. Zusätzlich kann man auch Rüttelplatten ins Spiel bringen und so relativ schnell feststellen wie lange ein Produkt/Material halten wird.

Wir haben aber nichts getestet sondern dort Mitarbeiter an den verschiedenen Arbeitsstationen der Fertigung fotografiert.

Die Aufsteller, die alle aus Klimaschrankfronten von Azubis hergestellt wurden, sollen bei einer Werksführung den Besuchern veranschaulichen, wie der Betrieb seine Schränke herstellt und was alles an moderner Technik in Ihnen steckt.

Viel Spaß beim Anschauen

Matthias

Neues Gewinnspiel

es ist wieder soweit. Diesmal könnt Ihr einen von 6 verschieneden Prints in A3 gewinnen.
Dazu müsst Ihr einfach auf meine Facebookseite gehen

facebook.com/matthias.kaiser.photography

und

– Meine Seite liken (wenn Ihr das noch nicht habt)
– Das Foto, dass Euch gefällt auf Eurer Pinnwand teilen und liken

Ihr könnt auch mehrere Fotos liken, allerdings natürlich nur die 6 die diesen Text drunter stehen haben.

Die Aktion geht bis zum 07.07.2012. Die Gewinner werden dann von mir benachrichtigt und bekommen dann Ihren handsignierten Print geschickt.

Viel Glück

Matthias

KOSMOS Kids

wer mich kennt, weiß dass ich aktiver Schwimmtrainer bin. Der Umgang mit den Kleinen (5-7 Jahre) ist manchmal nicht ganz leicht, aber irgendwann hat man den Dreh raus und kann sich in die kleinen Biester hineinversetzen.
Wenn man erstmal verstanden hat, wie man Übungen mit Spaß kombinieren kann, ist es gleichermaßen für Kids und Trainer ein Freude.

Diese ehrenamtliche Tätigkeit hat mir beim letzten Shooting für KOSMOS sehr geholfen.
Das Fiese hierbei war nämlich, dass wir ansich spannende Experimentierkästen fotografiert haben, die Kids aber nichts richtig ausprobieren durften (es war schon alles auf dem Tisch vorbereitet).
Nach ein wenig Erklärung wurde dass dann aber akzeptiert und es sind coole Fotos entstanden (und eine Belohnung gabs danach ja auch noch ;-) ).
Ich bin echt stolz auf die Kleinen. Da kann sich manch erwachsenes Model ne Scheibe von abschneiden und nicht wegen jedem Kleinzeug rumjammern. Danke Michele, David, Marcel und Jil.

Hat schon jemand die Kästen im Laden entdeckt?

Matthias

Neon

war ja in meiner Kindheit richtig modern. Ich habe meine neongelbe teenage mutant hero turtles Kappe mit Nackenschutz geliebt. Leider finde ich kein Foto im Netz, schade.

Hätte zwar nie gedacht, dass der Trend wieder kommt, aber man weiß ja “Geschichte wiederholt sich”…

Für die Firma bimos habe ich in verschiedenen Locations großer Produktionen die neue Arbeitsstuhlreihe “Neon” fotografiert. Danach dann noch zig Varianten im Studio, sodass am Ende ein schöner Prospekt rausgekommen ist.

Cool waren die Shootings on Location, bei denen ich ein wenig mit dem Licht spielen konnte, um den Stuhl noch besser in den Vordergrund zu rücken.

Nachdem ich die Stühle im Studio ausprobieren durfte, hoffe ich echt, dass der Stuhl jetzt bei vielen Arbeitgebern in Fertigungen eingesetzt wird. Sieht schick aus, ist bequem, ergonomisch sehr vielseitig einstellbar und das Polster lässt sich per klick wechseln.

Wir wissen ja leider was für Schemel in den meisten Produktionen heutzutage rumstehen…

Und dann im Druck.
Da ich ja über Sylvester meine Liebe zu Paris entdeckt habe, gibts heute Nachhilfe in französisch.

Zwei Making ofs hab ich auch noch.

Und ein Video gibts auch, allerdings nicht von mir ;-)

Nächste Einträge »